Das waren die Faschingssitzungen 2024

3 ausverkaufte Faschingssitzungen und noch viel mehr …

 

Die Faschingszeit ist vorbei und so hat auch die Faschingsrunde Ligist auch im heurigen Jahr wieder drei ausverkaufte Faschingssitzungen unter dem Motto „Ein Käfig voller Narren – wehe, wenn sie losgelassen“ erfolgreich über die Bühne gebracht.

 

Schon im Eingangsbereich wurden die Gäste von Barbies und Kens – in Form von Puppen - empfangen und dann in weiterer Folge am roten Teppich beim Sektempfang von Obmann Robert Wagnest begrüßt. Am Fotocorner von Robert Cescutti, der fliegenden Linse, kam niemand vorbei.

 

Seine kaiserlich-königliche Hoheit Gerhard I. eröffnete die 18. Faschingssitzung mit dem Kaiserlied, gefolgt von den beiden Garden und führte professionell durch das Programm. Das Publikum war begeistert und beeindruckt von den diesjährigen Beiträgen rund um „Thriller“, „Am Stammtisch“, „Bauhof 3.0“, „Ligist vs. Krottendorf getindert“, die „Ligister Wies’n Schwestern“, „FF-Ballett“, „Seniorenclub Kunterbunt“ und den unvergleichlichen „Golden Girls“ – diesmal als Barbies zu Besuch in der realen Welt. Erstmals war auch die Landjugend Ligist-Krottendorf mit einem Beitrag vertreten und einige neue Akteure konnten ebenfalls auf der Bühne begrüßt werden. Auch die Starparade hatte wieder einige nationale und internationale Stars zu bieten – wie „Die Seer und The Les Humphrey-Singers“, „Die Edelseer“, „Anna-Maria Zimmermann“, „Ricchi e Poveri“ und „Costa Cordalis“ – sie alle rockten die Mehrzweckhalle!

 

Die Faschingsshow der Ligister Faschingsrunde erhielt auch auf den Social-Media-Kanälen viel Zuspruch und ging so zusagen „viral“ um die Welt.

 

Auch am Faschingsdienstag bei der großen Open Air-Party am Ligister Marktplatz sorgte die Marktgemeinde Ligist unter der Führung von Bürgermeister Roman Neumann und die Faschingsrunde Ligist für ausgelassene Stimmung unter den hunderten BesucherInnen. Das Programm umfasste Kinderschminken, Kinderdisco, Zaubershow für die Jüngsten, Promi-Schirennen, Maskenprämierung und einen Auszug aus den Faschingssitzungen mit Show- und Starparade. Zum Abschluss der 5. Jahreszeit übergab Gerhard „Kaiser Gerhard I.“  Brandstätter die Faschingsmonarchie wieder an die Gemeindefürsten und er überreichte Bürgermeister Roman Neumann den goldenen Gemeinde-Schlüssel widerstandslos.

 

Die Faschingsrunde Ligist freut sich schon auf den FASCHING 2025 mit ihrem Jubiläum „20 Jahre Faschingsrunde Ligist“ – der Vorverkauf läuft bereits. Termine sind am 28.2., 1.3. und 2.3.2025.

Bericht: Martina Krill

 

Programmheft zum Nachlesen


Die Narren regieren im Kaiserreich Kainachtal!

Es ist die Zeit der Narren und beginnt traditionell am 11.11., so auch im Kaiserreich Kainachtal. Die 5. Jahreszeit wurde wieder traditionell von der Faschingsrunde Ligist unter der Führung seiner kaiserlich-königlichen Hoheit Gerhard I., eingeläutet.

 

Im Rahmen der Inthronisationsfeier konnte „Seine Majestät Gerhard I.“ wieder viele seiner „Gemeindefürsten“ im Gasthaus Gangl begrüßen: Bgm. Roman Neumann (Ligist), Bgm. Johann Feichter (Krottendorf-Gaisfeld), Bgm. Engelbert Huber (Mooskirchen), Bgm. Josef Niggas (Lannach), Vzbgm. Kurt Christof (Voitsberg) und Bgm. Erwin Dirnberger (Söding-St. Johann).

 

Die „Gemeindefürsten“ berichteten bereitwillig über die Gemeindegeschehnisse des letzten Jahres und übergaben anschließend widerstandslos den goldenen Gemeinde-Schlüssel an seine kaiserlich-königliche Hoheit Gerhard I., der die Faschingsmonarchie übernahm. Faschingsgerecht eingekleidet wurden daraufhin die Gemeindeoberhäupter bis Aschermittwoch in den politischen Ruhestand geschickt.

 

Auch 2024 heißt es wieder: „Wehe, wenn Sie losgelassen“

 

Der Käfig mit den Narren der Faschingsrunde Ligist wird geöffnet und das Publikum darf sich wiederum auf ein humorvolles Programm mit jeder Menge scharf gewürzter Pointen, großartigen Sketches, unterhaltsamer Musik, spektakulären Tanzeinlagen und großartigen Kostümen freuen.  

 


Ligister Fasching 2024

Faschingssitzung 2024

FR 9. Februar

SA 10. Februar

SO 11. Februar

Kartenreservierung bereits möglich - auf Foto links klicken!


Das war der Ligister Fasching 2023

  • 3 ausverkaufte Sitzungen
  • Tolle Stimmung im Saal
  • Kaiserwetter am Faschingdienstag am Marktplatz.

Die Faschingszeit ist vorbei und so hat auch die Faschingsrunde Ligist ihre drei ausverkauften Faschingssitzungen 2023 unter dem Motto „Ein Käfig voller Narren – wehe, wenn sie losgelassen“ erfolgreich über die Bühne gebracht.

Eingangs wurden die Gäste am roten Teppich von Obmann Robert Wagnest empfangen, begrüßt und beim Fotocorner von Robert Cescutti – der fliegenden Linse - „verewigt“. Mit dem diesjährigen Kaiserlied eröffnete seine kaiserlich-königliche Hoheit Gerhard I., gefolgt von den drei Garden (von den Kleinsten Mini, den Kleinen Midi bis zu den Großen) professionell die 17. Ligister Faschingssitzung in der Ligister Mehrzweckhalle. Das Publikum war begeistert von den diesjährigen Beiträgen rund um „„Ligist versus Krottendorf“, „Am Stammtisch“, „Schlümpfe“, „Im Nussschüsserl“, „Bauhof 2.0“, „Tango Korrupti“ und vielem mehr. Auch die Starparade konnte wieder mit vielen internationalen Stars punkten – wie Melissa Naschenweng, Dolly Parton, den Nocki’s und Ross Antony -  sie alle begeisterten!

Großen Dank an Friedericke Schröttner

Die langjährige „Garde-Mama“ – Friedericke Schröttner übergab das Zepter an Madeleine Lorber-Wiesauer, die in Zukunft die Gardemädchen trainieren wird. Unterstützt wird sie dabei von Julia Kohlbacher.

 

Auch am Faschingsdienstag bei der großen Open Air-Party am Ligister Marktplatz sorgte die Marktgemeinde Ligist und Führung von Bürgermeister Roman Neumann und die Faschingsrunde bei Frühlingstemperaturen für ausgelassene Stimmung unter den hunderten BesucherInnen. Das Programm umfasste Kinderschminken, Kinderdisco, Zaubershow für die Jüngsten, Promi-Schirennen, Show- und Starparade.

Die Faschingsrunde Ligist freut sich schon auf den FASCHING 2024 um wiederum eine tolle Show liefern zu können.

 

Programmheft 2023 zum Nachlesen

 

 

 


2022  Narrenwecken im Kaiserreich Kainachtal!

Die 5. Jahreszeit wurde traditionell von der Faschingsrunde Ligist unter der Führung seiner kaiserlichen und königlichen Hoheit Gerhard I., eingeläutet.

Im Rahmen der Inthronisationsfeier konnte „Seine Hoheit“ seine Fürsten: Bgm. Roman Neumann (Ligist), Vzbgm. Jürgen Hübler (Lieboch), Bgm. Josef Birnstingl (St. Bartholomä), Bgm. Johann Feichter (Krottendorf-Gaisfeld), Bgm. Engelbert Huber (Mooskirchen), Bgm. Josef Niggas (Lannach), Vzbgm. Kurt Christof (Voitsberg) und , Schatzmeister Erich Pastollnigg (Söding-St.Johann)  im Gasthaus Gangl begrüßen.

Humoristisch erstatteten die Fürsten über die Gemeindegeschehnisse Bericht und übergaben widerstandslos den Schlüssel an seine kaiserliche und königliche Hoheit Gerhard I., der daraufhin diese bis Aschermittwoch in den politischen Ruhestand schickte.

Nach zwei Jahren der Pandemie heißt es „Wehe wenn Sie losgelassen“

Der Käfig mit den Narren wird geöffnet und das Publikum kann sich auf jede Menge scharf gewürzte Pointen, Musik und Tanzeinlagen freuen.  

 

Die Termine für die Sitzungen sind:

Fr.17.02.2022 – Beginn: 20:00 Uhr

Sa.18.02.2022 – Beginn: 20:00 Uhr

So.19.02.2022 – Beginn: 17:00 Uhr

Karten gibt es im Gemeindeamt Ligist

KartenInfo: Tel: 0650 4115100

Am Faschingdienstag großes Faschings OpenAir am Ligister Marktplatz.


2021 - Jahreshauptversammlung - Rathausschlüssel gegen Coronaspritze

 

 

Die Faschingsrunde Ligist hat den Faschingsbeginn am 11.11.2021 dazu genutzt ihre Jahreshauptversammlung abzuhalten. Der Vorstand wurde einstimmig wiedergewählt. Obmann Robert Wagnest konnte alle Mitglieder, Bürgermeister Johann Nestler und seine kaiserliche Hoheit Kaiser Gerhard I. dazu herzlich begrüßen.

 

In seinem Bericht erläuterte Obmann Robert Wagnest u. a. dass es aufgrund der derzeitigen Situation keine Faschingssitzungen 2022 indoor geben wird, es aber Bemühungen gibt am Faschingswochenende am Marktplatz in Ligist eine Outdoor-Veranstaltung durchzuführen.

 

Bürgermeister Johann Nestler bedankte sich bei der Faschingsrunde Ligist für ihren unermüdlichen Einsatz. Die Faschingsrunde hat Ligist weit über die Grenzen hinaus bekannt gemacht.

 

Im Anschluss an die Sitzung wurde dem Bürgermeister der Schlüssel (stellvertretend für alle Bürgermeister des Kaiserreiches) abgenommen und ihm im Gegenzug eine „Coronaspritze“ überreicht, damit er bis zum Faschingsdienstag und darüber hinaus coronafrei bleibt.

 


Das war der Ligister Fasching 2020

„1001 Nacht“- so das Motto der

16. Faschingssitzung 2020

 

In den drei restlos ausver-kauften Shows der Faschings-runde Ligist präsentierten die Akteure  in der Mehr-zweckhalle ihr diesjähriges Programm unter dem Motto „1001 Nacht“

Wer kennt sie nicht die Märchen und Figuren aus 1001 Nacht. Aladdin, Sindbad, Prinz Achmed, Scheherazade, Ali Baba, Prinz Ahmed, Ali Shar, Dschinn und viele mehr. Beim heurigen Fasching waren sie allgegenwärtig.  

 

Die Faschingsrunde Ligist hatte auch heuer wieder viele Ideen und viel Arbeit in die Vorbereitungen gesteckt. Eines war sicher, der Fasching in Ligist war ein Erlebnis der Sonderklasse. Die Akteure zeigten ein perfektes Programm zu aktuellen Themen, viel Witz, Humor, Kabarett und Tanz begeisterten das Publikum und brachten den Saal zum Kochen.

 

An dieser Stelle einen Dank an Alle auf und hinter der Bühne für Euer Engagement rund um den Ligister Fasching.

 

Sehr stolz sind wir auch das wir vom ORF eingeladen wurden und mit zwei Beiträgen bei narrisch guat dabei waren.

 

Den Ausklang zur 5. Jahreszeit bildete bei Sonnenschein und toller Stimmung am Marktplatz das große Faschingstreiben mit dem 2. Ligister Triathlon, Kinderprogramm, einen Programmauszug aus den Sitzungen und Maskenprämierung.

 

Wir freuen uns schon wenn es heißt: „Wehe dem der Lacht" beim Ligister Fasching 2021.

 


Das Programmheft zum Nachlesen


Faschingsrunde im Facebook
Faschingsrunde im Facebook